Darum ist JOYclub besser als C-Date

Joyclub Startseite
Testergebnis: 94 / 100 Punkten

Alles wichtige auf einen Blick

JOYclub gehört definitiv zu den besten Casual Dating Seiten in Deutschland. Über 3 Mio Mitglieder und täglich 1.500 Neuanmeldungen sprechen für sich. Knapp 310.000 Mitglieder nutzen täglich die App. Neben Sexkontakten bieten JOYclub zusätzlich 2.225 Gruppen, 6 Mio Bilder und 53.000 Videos. Im eigenen Forum tauschen sich täglich 4.000 Menschen über Sex & Liebe aus. Außerdem hat JOYclub das größte Verzeichnis für Swinger Clubs und Veranstaltungen. Täglich werden mehr als 150 neue Events eingestellt.

Das ist bessere wie bei C-Date: Premium-Accounts sind deutlich günstig und können nur für 1 Monat gebucht werden – sehr gut!

Vor- und Nachteile von JOYclub

  • Sehr guter Frauenanteil mit 61 %

  • 89 % der Frauen, 85 % der Paare & 66 % der Männer hatten echte Dates

  • Fast keine Fake-Profile durch die Verifizierung von Profilen

  • Premium-Accounts ab 11,90 € / Monat

  • Premium-Accounts nur für 1 Monat buchbar (ohne Verlängerung)

  • Größte Erotik-Community in Deutschland
  • 620.000 täglich aktive Mitglieder mit enorm vielen Bildern & Videos

  • Jede Vorliebe vertreten: Kuschelsex, Affären, Swinger, BDSM …
  • Umfangreiches Verzeichnis an Swinger-Clubs mit Mitgliederzahl und Veranstaltungen
  • Profile können sehr schön individualisiert werden

  • Mitglieder erwarten kreative & niveauvolle Anschreiben (gilt besonders für Männer). Schnelle Dates ohne Mühe gibt es kaum.
  • Eingeschränkte Kontaktmöglichkeiten bei einem Gratis-Account. Ohne Premium-Accounts geht wenig.
  • Wer die wahre Liebe sucht ist hier falsch
  • Mitgliederbereich etwas unübersichtlich

Zusammenfassung vom Test

JOYclub ist unter allen Sexportalen unser Testsieger. In allen 10 Testkriterien hat das Portal überzeugt. Besonders überzeugt hat uns die Qualität der Mitglieder und die im Vergleich zu C-Date deutlich geringen Kosten für Premium-Accounts.

Niveau der Mitglieder 96%
Erfolgsquote 82%
Sexkontakte finden 96%
Fremdgehen / Seitensprung 98%
Flirten & Dates 77%
Anonymität 100%
Preis / Leistung 99%
Profileinstellungen 99%
Support 100%
App 94%

Zahlen & Fakten von JOYclub

  • 49% landen im Bett (in unserem Test)

  • 58% haben Dates (in unserem Test)

  • Anteil Männer: 39%
  • Anteil Frauen: 61%
  • 3.200.000 Mitglieder
  • Über 6 Mio Fotos von Mitgliedern
  • 1500 Neuanmeldungen täglich
  • Echtheitscheck der Profile durch Videoverifikation

  • So gut wie keine Fake-Profile
  • Premium-Accounts auch nur für 1 Monat
  • Premium-Accounts ab 11,90 € / Monat

  • Für Swinger und BDSM geeignet
  • Große Übersicht an Erotik-Veranstaltungen
  • Über 300.000 Mitglieder auf der Joyce App

Was kostet JOYclub?

Es gibt für Männer, Frauen und Paare drei Arten von Mietgliedschaften auf JOYclub, welche sich je nach Art und Laufzeit in den Kosten unterscheiden.
  • Basis-Mitgliedschaft: Ist für alle kostenlos. Jeder kann sich auf JOYclub registrieren & ein Profil anlegen.
  • Plus-Mitgliedschaft: Die Kosten liegen für Männer zwischen 11,90 € - 23,90 € / Monat. Geprüfte Frauen & Paare zahlen nichts.
  • Premium-Mitgliedschaft: Für Männer liegen die Kosten hier zwischen 16,50 € - 28,50 € / Monat. Bei Frauen & Paaren startet eine Premium-Mitgliedschaft ab 5,90 € / Monat.
Alle Mitgliedschaften sind monatlich kündbar und verlängern sich nicht automatisch. Keine Abofalle!

Kosten für Männer

Basis-Mitgliedschaft:

  • Kostenlos

Plus-Mitgliedschaft:

  • 1 Monat: 23,90 € / Monat
  • 3 Monate: 17,90 € / Monat
  • 6 Monate: 11,90 € / Monat

Premium-Mitgliedschaft:

  • 1 Monat: 28,90 € / Monat
  • 3 Monate: 22,90 € / Monat
  • 6 Monate: 16,90 € / Monat

Kosten für Frauen

Basis-Mitgliedschaft:

  • Kostenlos

Plus-Mitgliedschaft:

  • Kostenlos nach Echtheitsprüfung

Premium-Mitgliedschaft:

  • ab 5,90 € / Monat

Kosten für Paare

Basis-Mitgliedschaft:

  • Kostenlos

Plus-Mitgliedschaft:

  • Kostenlos nach Echtheitsprüfung

Premium-Mitgliedschaft:

  • ab 5,90 € / Monat

Ist JOYclub im Vergleich teuer?

Im Vergleich zu anderen guten Portalen wie C-Date oder Lovepoint ist JOYclub wesentlich günstiger. Außerdem bietet JOYclub die Möglichkeit eine Plus- oder Premium-Mitgliedschaft mit einer Laufzeit von nur nur 1 Monat zu buchen. Perfekt um mal reinzuschnuppern und zu testen, ob JOYclub einem etwas taugt oder nicht.

C-Date vs. JOYclub:

C-Date ist 334 % teurer als JOYclub.

Laufzeit C-Date JOYclub
3 Mo. 59,90 € / Mo. 17,90 € / Mo.
6 Mo. 49,90 € / Mo. 11,90 € / Mo.

Lovepoint vs. JOYclub:

Lovepoint ist 184 % teurer als JOYclub.

Laufzeit Lovepoint JOYclub
3 Mo. 33,00 € / Mo. 17,90 € / Mo.
6 Mo. 21,50 € / Mo. 11,90 € / Mo.

Zahlungsarten bei JOYclub

JOYclub bietet alle gängigen Zahlungsarten:

  • Kreditkarte
  • Bankeinzug
  • Überweisung
  • Anonym über die JOYCE APP

Gratis-, Plus- oder Premium-Account?

JOYclub bietet drei verschiedene Mitgliedschaften: Gratis, Plus und Premium. Alle unterscheiden sich im Umfang der Funktionen.

Funktionen Gratis-Mitgliedschaft:

  • Eigenes Profil anlegen
  • Nachrichten erhalten
  • Suchfunktion eingeschränkt nutzbar
  • Frauen können Nachrichten schreiben

Funktionen Plus-Mitgliedschaft:

  • Uneingeschränkte Kontaktmöglichkeiten mit allen Mitgliedern

  • Fotoalben von anderen Mitgliedern ansehen
  • Gezielte Kontaktaufnahme mit dem Profil-Voting
  • Eigene Dates eintragen & finden
  • Perfekt zum Reinschnuppern

Funktionen Premium-Mitgliedschaft:

  • FSK-18 Bilder & Videos von Mitgliedern ansehen (kostenlose Altersverifikation erforderlich)
  • Sehen wer dein Profil besucht hat
  • Rabatte für Veranstaltungen & Clubs
  • Private Fotoalben, Videos & Homepages erstellen
  • Unentdeckt andere Profile ansehen
  • Uneingeschränkter Kontakt zu allen Mitgliedern
  • Für alle die ernsthaft auf der Suche nach Sexdates sind

Ausführliches Testergebnis

Wir überprüfen in allen unseren Testberichten die Portale insgesamt auf 10 Kriterien. JOYclub hat in nahezu allen Kategorien sehr gut abgeschnitten und ist zurecht unser Testsieger unter alles Sexdating- und Seitensprung-Portalen.

Niveau der Mitglieder (96 / 100)

Das Niveau der Mitglieder ist mit Abstand sehr gut. Hier suchen echte Singles und Paare nach Casual Dates und Sexdates. Egal welche erotischen Vorlieben oder Wünsche, auf JOYclub findet jeder einen passenden Sexpartner. In nahezu allen Altersgruppen suchen Mitglieder auf JOYclub nach Gleichgesinnten. Im Durchschnitt liegt das Alter der Mitglieder zwischen 30 und 34 Jahren. Besonders bei Swinger ist das Portal überaus beliebt und die Anlaufstelle Nr. 1 in Deutschland. Die Nutzer sind offen und direkt. Es wird offen kommuniziert, was man will. Dank der Echtheitsprüfung via Videoverifikation ist die Anzahl der Fake-Profile äußerst gering.

Erfolgsquote (82 / 100)

JOYclub gibt an, das 89% der Frauen & 66 % der Männer bereits echte Dates hatten. In unserem Test hatten 58 % Dates und 49 % landeten im Bett. Eine recht gute Erfolgsquote. Natürlich voraus gesetzt, man gibt sich Mühe. Wer denkt, mit plumpen Anmachsprüchen kommt man direkt zum Ziel der irrt sich gewaltig. Frauen werden von solchen Nachrichten meistens überflutet. Als Mann muss man kreativ sein und nicht direkt mit der Tür ins Haus fallen. Es sind zwar alle auf der Suche nach erotischen Abenteuern aber wer in der ersten Nachricht schreibt: „Fi****?“ der wird keinen Erfolg haben.

Flirten / Dates (77 / 100)

Zum klassischen Flirten und Dating ist JOYclub nicht die beste Adresse. User suchen nach erotischen Abenteuern und Sexkontakten und nicht nach der großen Liebe. Wer sich verlieben möchte ist hier sehr wahrscheinlich falsch. Dafür sind eher klassischen Singlebörsen geeignet. Einzige Alternative, für die die beides suchen ist Lovepoint. Dort gibt es zwei Bereiche. Einen für erotische Kontakte und einen fürs normale Dating.

Seitensprung / Fremdgehen (80 / 100)

Wer nach einem Seitensprünge oder einer Affären sucht, wird auf JOYclub ebenfalls fündig. Allerdings ist JOYclub dafür nicht ganz so gut geeignet wie etwa Lovepoint oder C-Date. Aber dank der riesigen Anzahl an Mitgliedern findet sich für alle Vorlieben ein passendes Gegenstück.

Sexkontakte finden (96 / 100)

Wer nach echten und seriösen Sexkontakten sucht ist bei JOYclub genau richtig. Es gibt kaum eine bessere Anlaufstelle. JOYclub ist Deutschlands Erotik-Community Nr. 1. Das Portal ist eine Art soziales Netzwerk für erotische Kontakte. Hier verabreden sich Mitglieder, tauschen sich aus und präsentieren sich. Besonders die Live-Chat Funktion macht die erste Kontaktaufnahme besonders einfach. Je nach Region oder Vorlieben gibt es viele Live-Chats. Hier kann man isch ganz einfach an der Kommunikation beteiligen und wenn sich jemand findet, geht es in den Privat-Chat.

Kontaktaufnahme (100 / 100)

JOYclub hat in den letzten 15 Jahren eine Vielzahl an spannenden Funktionen für die Kontaktaufnahme entwickelt. Über persönliche Nachrichten, in JOYclub heißen sie Clubmails kann man jederzeit andere Mitglieder anschreiben und virtuelle Geschenke versenden.  Über die Live-Chat Funktion kann man sich an einer Kommunikation in der Region oder rund um ein bestimmtes Thema beteiligen. Im Privat-Chat gibt es auch eine Video-Chat Funktion. Außerdem kann man wie sozialen Netzwerken Mitglieder zu seinen Kontakten hinzufügen, Mitglieder anstupsen oder sich zu einem Club- oder Event-Abend verabreden.

Preis / Leistung (100 / 100)

In Sachen Preis / Leistung ist JOYclub absolute Spitze. Vergleichbare Portale gibt es nicht einmal eine Hand voll und alle sind teurer. Eine Plus-Mitgliedschaft kann schon für 23,90 € / Monat gebucht werden! Premium startet bei 28,90 € / Monat. Alles einmalig und ohne Abofalle. Das ist weniger, als ein Abend in einem Club oder einem Restaurant kostet. Gerade für Neulinge ist das unschlagbar. Wer JOYclub länger nutzen will der kann sich ab 11,90 € / Monat eine 6-monatige Plus- oder Premium-Mitgliedschaft holen. Gleich viel also wie ein Netflix-Abo aber mit wesentlich mehr Spaß. Macht über die gesamte Laufzeit gerade einmal 71,40 €. Nicht viel für 6 Monate Spaß. Frauen & Paare zahlen nach der Echtheitsprüfung nur für eine Premium-Mitgliedschaft und die startet bei 5,90 € / Monat.

Profileinstellungen (99 / 100)

JOYclub bietet im Profil eine Reihe von Möglichkeiten sich selbst und die eigenen Vorlieben perfekt zu beschreiben. Neben Profilbilder, Nickname, Alter, Geschlecht und Region gibt es im Profil zudem Freitextfeld. Außerdem kann das Sternzeichen, Größe, Gewicht, Haarfarbe, Augenfarbe, Aussehen, Neigungen und der Beziehungsstatus usw. angegeben werden. Im Test waren so gut wie alle Profile vollständig ausgefüllt. Das macht die Suche nach einem passenden Sexdate über die Suchfunktionen wesentlich leichter. So kann nach allen Angaben im Profil ganz einfach gefiltert und gesucht werden. So kann z.B. nach Mitgliedern gesucht werden, welche dominat oder devot sind, Swinger sind, an einem Partnertausch interessiert sind oder auf Oral-Sex stehen.

Sicherheit & Privatsphäre (100 / 100)

Das Thema Sicherheit wird bei JOYclub groß geschrieben. Nicht umsonst ist der Datenschutz TÜV zertifiziert. Außerdem können sich Mitglieder völlig kostenlos in nur wenigen Minuten per Videoverifikation einer Echtheitsprüfung und FSK-18 Kontrolle unterziehen. Das sorgt nicht nur für ein vertrauenswürdiges Profil sondern sorgt auch für einen Fake-Schutz. Gerade in der Erotik Szene sind Fake-Profile ein riesiges Problem. Bei JOYclub gibt dank der Echtheitsprüfung so gut wie keine Fake-Profile. Zudem wird im Profil angezeigt, ob die Person verifiziert wurde oder nicht. Echte Namen oder Adressen werden auf JOYclub nicht veröffentlicht. Sie dienen nur im Rahmen der Anmeldung zur bereits erwähnten Echtheitsüberprüfung und zum besseren Matching der Mitglieder.

App (94 / 100)

Neben der Webseite bietet JOYclub auch eine eigene App an. Die Joyce App. Besonders für häufige Smartphone Nutzer ist das klasse. Die App ist vom Aufbau und Design auf dem neuesten Stand und bietet alle Grundfunktionen der Webseite. Die Kontaktaufnahme macht hier sogar noch mehr Spaß. Schließlich ist das Chatten über das Smartphone heute ganz normal. Sobald man registriert ist, kann die App genutzt werden. Unabhängig ob gratis oder bezahlte Mitgliedschaft. In unserem Test haben wir fast ausschließlich die App genutzt und waren begeistert. Zu finden ist die App unter dem Namen Joyce in Apple Store und bei GooglePlay.

Welche Alternativen gibt es zu JOYclub?

Aufgrund der Anzahl und Qualität der Mitglieder gibt es kaum relevante Alternativen zu JOYclub. Ernsthafte Alternativen, welche in Sachen Größe und Niveau mithalten können, gibt eigentlich nur zwei auf dem Markt:
  1. C-Date: Die beste Alternative mit noch mehr Mitgliedern aber auch deutlicher teurer. Premium-Mitgliedschaften beginnen bei C-Date ab 32,20 € / Monat (Laufzeit 12 Monate). Bei JOYclub ab 11,90 € / Monat (Laufzeit 6 Monate). Außerdem ist geringste Laufzeit bei bezahlten Mitgliedschaften 3 Monate, im Vergleich zu 1 Monat bei JOYclub.
  2. Lovepoint: Mit 600.000 Mitgliedern deutlich weniger als JOYclub. Lovepoint überzeugt aber mit einem sehr hohen Niveau der User bei ähnlichen Kosten. Premium-Accounts gibt es ab 12,42 € / Monat (Laufzeit 12 Monate). Die geringste Laufzeit für bezahlt Accounts ist aber auch hier 3 Monate.
Von Seiten, welche mit viel nackter Haut und kostenlosen Sexdates "ganz in deiner Nähe" werben raten wir in der Regel grundsätzlich ab. Dort tummeln sich meist nur professionelle Damen und die Anzahl an privaten und vor allem seriösen Sexkontakten geht gegen Null.

1. C-Date als JOYclub Alternative

In Sachen Bekanntheit ist C-Date fast noch größer wie JOYclub. Das spiegelt sich auch leicht in der Anzahl der Mitglieder wieder, welche mit 3.700.000 Million noch größer ist als bei JOYclub. Auch das Niveau der Mitglieder, die Erfolgsquoten, Anonymität, die Profileinstellungen und der Support sind dort sehr gut. In unserem Test landet C-Date damit zurecht auf Platz 2. Nur zwei Sachen sind im Vergleich wesentlich schlechter. Zum einen die Laufzeiten für Premium-Mitgliedschaften und ganz klar die Kosten dafür. C-Date kostet im Schnitt 3-mal so viel wie JOYclub und die geringste Laufzeit sind 3 Monate! Wer neu in der Sexdating Welt ist und erst einmal testen möchte, ob das etwas für einen ist, der muss bei C-Date deutlicher tiefer in die Tasche greifen. Wird allerdings mit gleich gutem Niveau der Mitglieder belohnt. Hier gehts zum Test von C-Date.

Das spricht für C-Date:

  • Größere Bekanntheit der Plattform
  • Noch mehr Mitglieder
  • Gleich gutes Niveau der Mitglieder

Das spricht gegen C-Date:

  • Die Kosten sind im Schnitt 334 % höher als bei JOYclub

  • Die geringste Laufzeit für Premium-Mitgliedschaften sind 3 Monate. Mit einem Gratis-Account kann man das Portal zwar testen, aber dann sind die Funktionen für die Kontaktaufnahme eingeschränkt.

C-DATE 4.5 out of 5 stars (4,5 / 5)

Sexkontakte in Berlin
  • 46% landen im Bett

  • 56% haben Dates
  • Anteil Männer: 42%
  • Anteil Frauen: 58%
  • Flirten & Dates: 2.5 out of 5 stars (2,5 / 5)

  • Fremdgehen: 5 out of 5 stars (5 / 5)

  • Erotikkontakte: 5 out of 5 stars (5 / 5)

  • Kontaktgarantie

GRATIS TESTEN

(364 Anmeldungen heute)

1. Lovepoint als JOYclub Alternative

Lovepoint ist ein altes Eisen unter den Dating-Seiten und ist bereits seit 1999 auf dem Markt. Im Vergleich zu JOYclub ist Lovepoint jedoch sowohl eine normale Dating Plattform, als auch eine Sexdating-Seite. Das ist einmalig auf dem Markt. Du kannst dort folglich nach der großen Liebe suchen oder gezielt nach erotischen Abenteuern. Im Vergleich ist Lovepoint allerdings weitaus weniger Bekannt und hat mit 600.000 Mitgliedern (110.000 täglich) nur ca. 1/5 der Mitglieder von JOYclub. Lovepoint aber dennoch eine gute Alternative, vor allem aufgrund des überdurchschnittlichen Niveaus der Mitglieder. Auch der Frauenanteil und der Anteil an jungen Mitgliedern ist trotz der geringen Bekanntheit gut. Im Test landet Lovepoint damit auf Platz 3. Überzeugt aber vor allem im Bereich Affären & Seitensprung. Hier geht es zum ganzen Lovepoint Test.

Das spricht für Lovepoint:

  • Vermittlungsgarantie
  • Sehr niveauvolle Mitglieder
  • Besonders gut für Affären & Seitensprünge geeignet

  • Geeignet für Sexdating & „normales“ Dating
  • Die Kosten für Premium-Accounts beginnen bei 12,42 € / Monat

Das spricht gegen Lovepoint:

  • Deutlich weniger Mitglieder

  • Auch hier ist die geringste Laufzeit für Premium-Accounts 3 Monate. Die Preise sind jedoch ähnlich gut wie bei JOYclub.

LOVEPOINT 4 out of 5 stars (4 / 5)

Lovepoint Startseite
  • 39% landen im Bett
  • 57% haben Dates
  • Anteil Männer: 40%

  • Anteil Frauen: 60%
  • Flirten & Dates: 4 out of 5 stars (4 / 5)
  • Fremdgehen: 5 out of 5 stars (5 / 5)

  • Erotikkontakte: 3.5 out of 5 stars (3,5 / 5)
  • Vermittlungsgarantie
GRATIS TESTEN

(146 Anmeldungen heute)

Was ist JOYclub?

JOYclub ist eine Casual Dating Plattform auf der Mitglieder gezielt nach Sexdates und erotischen Abenteuern suchen. Mit 3.200.000 Mitgliedern gehört JOYclub zu einer der größten Casual Dating Plattformen in Deutschland. Bei der Anmeldung und im Profil können sexuelle Vorlieben oder erotische Wünsche angegeben werden, anhand derer JOYclub anschließend passende Kontaktvorschläge macht. Neben dem online Sex-Dating veranstaltet JOYclub auch eigene Events in Swinger-Clubs und hat ein umfangreiches Verzeichnis von Swinger-Clubs und Veranstaltungen. Außerdem bietet JOYclub ein riesiges Forum mit tausenden von Beiträgen rund um die Themen Liebe & Sex.

FAQ – Häufige Fragen

  1. Verifiziere deinen Account, das wirkt seriös.
  2. Ein vollständiges und gepflegtes Profil ist ebenfalls von Vorteil.
  3. Beschreibe im Freitextfeld offen und ehrlich dich selbst und erzähle etwas über dich. Was sind deine Interessen? Deine Vorlieben? Fantasien?
  4. Gute Profilbilder sind fast der wichtigste Punkt. Weniger ist hier häufig mehr. Die Bilder sollen Lust nach mehr schaffen und nicht gleich alles zeigen. Es gilt: Niveauvoll & interessant. 
  5. Gilt besonders für Männer: Gebt euch Mühe bei der Kontaktaufnahme. Es geht zwar um Sex aber wer gleich mit der Tür ins Haus fällt kommt nicht ans Ziel. Vertrauen ist gerade beim Erotik-Dating besonders wichtig. Frauen werden meistens überschüttet mit plumpen und perversen Nachrichten.

Folgende Tipps helfen für gute Profilbilder:

  1. Schwarz-Weiß Bilder wirken bei Frauen und Männer am besten.
  2. Für Frauen: Weniger ist mehr! Wer zu viel nackte Haut zeigt, erntet nur plumpe Anmachversuche. Sinnliche Fotos die Raum für Fantasie lassen, wirken besonders gut und sorgen für seriöse Anfragen.
  3. Für Männer: Noch weniger nackte Haut oder am besten gar keine! Fotos in Anzügen, von Kinn oder Lippen Partie funktionieren besonders gut.
  4. Explizite Bilder können nur nach Altersnachweis und mit Premium-Profil veröffentlicht werden.
Fake-Profile haben meistens ein sehr ansprechendes Profilbild, welches fast schon zu perfekt wirkt. Das Bild soll schließlich möglichst viele Männer anziehen. Wirklich erkennen, kann man sie in der Regel aber erst nach der ersten Kontaktaufnahme. Häufige Nachrichten Frauen Fake-Profilen sind:

  • Ich kann im JOYclub nicht schreiben, weil ich keine Plus- oder Premium-Mitgliedschaft habe. Frauen müssen sich jedoch nur einer gratis Echtheitsprüfung unterziehen, um ein völlig kostenlos eine Plus- oder Premium-Mitgliedschaft zu bekommen.
  • Ich bekomme zu viele Anfragen und kann nicht alle beantworten, für dich mache ich aber eine Ausnahme.
  • Private Bilder und noch mehr verspricht, wenn du ihr per E-Mail oder SMS schreibst oder gar eine ganz andere Plattform empfiehlt.

Sobald in Nachrichten Links zu anderen Webseiten geschickt werden oder nach deiner privaten E-Mail oder Telefonnummer gefragt wird, handelt es ziemlich sicher um ein Fake-Profil. Ziel solcher Accounts ist es, Männer entweder in eine Abo-Falle auf einer anderen Plattform zu bringen und bei einem echten Treffen Geld zu verlangen.

Du kannst ungewöhnliche Accounts jederzeit dem Support melden. Hierbei kannst du entweder bei einer Nachricht auf den kleinen Pfeil klicken und die Nachricht dem Support melden, oder du meldest ein zweifelhaftes Profil. Neben dem „ClubMail“ Button findest drei kleine Punkt, wenn du dort klickst kannst du über den Punkt „Beschwerde über Profil“ den Account melden.

Ein Plus- oder Premium-Account kannst du über die Online-Kündigung machen. Gehen hierzu einfach auf diese Seite. Du hast anschließend zwei verschieden Arten einer Kündigung. Alternativ kannst du deine Mitgliedschaft aber auch kündigen, in dem du dein Profil löscht. WICHTIG: Es gibt zwar keine Kündigungsfristen, aber du musst deinen bezahlten Account mindestens einen Tag vor Verlängerung der Mitgliedschaft kündigen.

Aktuell gibt es viele Gutscheine & Rabatte für JOYclub (Stand November 2020). Eine Übersicht alle Gutscheine findest du hier -> JOYclub Gutscheine.

Gesamtfazit:

Wer ernsthaft auf der Suche nach seriösen Sexdates und Erotikkontakten ist, wird auf JOYclub definitiv fündig. Die Anzahl & das besonders das Niveau der Mitglieder sind wirklich sehr gut. Egal ob du auf der Suche nach Frauen, Männer und Paare bist, auf JOYclub können sich all deine erotischen Wünsche erfüllen. Aber auch für Swinger, Fetisch und BDSM ist das Portal die richtige Anlaufstelle. Das Beste im Vergleich zu anderen Portalen: der Preis und die Laufzeiten! Ein notwendiges Premium-Profil gibt es schon ab 11,90 € / Monat und kann nur mit einer Laufzeit von 1 Monat gebucht werden.